deutsch | english
prof. dr. med. wolfgang pförringer
Orthopädie, orthopädische Chirurgie, Sportmedizin, dr. pförringer

LEISTUNGEN

Konservative Behandlungsmethoden.

Ob Kreuzschmerzen, Arthrose oder andere Beschwerden – eine Operation sollte immer die allerletzte Behandlungsoption sein, wenn andere Mittel nicht weiterhelfen. Konservative Therapieformen können eine Vielzahl von Beschwerden wirksam lindern oder beseitigen – insbesondere, wenn sie sehr gezielt eingesetzt und bestmöglich aufeinander abgestimmt werden.

Eine besondere Bedeutung hat hier die Manual- oder Chirotherapie, die wir seit Jahrzehnten mit guten Ergebnissen anwenden. Dabei werden durch unterschiedliche Griff- und Massagetechniken Gelenke, die durch Bewegungseinschränkungen in ihrer Funktion beeinträchtigt sind, wieder aktiviert. Durch den schonenden, ausschließlich regionalen Einsatz in Kombination mit Injektionen und begleitender Physiotherapie lassen sich, gerade bei Wirbelsäulen-Beschwerden, über 90 Prozent der Operationen vermeiden.

Injektionstherapie mit unterschiedlichen Präparaten kann bei Rückenbeschwerden
wie auch bei Arthrose erheblich zum Behandlungserfolg beitragen. Bei Arthrose
werden Präparate mit Hyaluronsäure in die betroffenen Gelenke gespritzt, wobei
Einmal-Anwendungen mit Langzeiteffekt mehrfachem Spritzen vorzuziehen sind.

Phytotherapie: Abgestimmt auf die anderen therapeutischen Maßnahmen setzen wir gezielt Medikamente auf pflanzlicher Basis ein.

Orthopädie, orthopädische Chirurgie, Sportmedizin, dr. pförringer

Sprechzeiten

nach Vereinbarung.

Tel. 089/ 25 55 39 40
Fax 089/ 29 16 07 81

Mobil 0172/ 23 82 140